Direkt zum Inhalt springen
Anne Menden und die rrreefs-Gründerinnen Hanna Kuhfuss, Marie Griesmar und Dr. Ulrike Pfreundt
Anne Menden und die rrreefs-Gründerinnen Hanna Kuhfuss, Marie Griesmar und Dr. Ulrike Pfreundt

Pressemitteilung -

Zurich startet mit Schauspielerin Anne Menden in Doku-Serie über Nachhaltigkeits-Helden

Köln, 25.5.2022 – Film ab! Ab heute stellt die Zurich Gruppe Deutschland künftig in der Videoreihe „Planet Hero“ besondere Nachhaltigkeitsinitiativen auf dem YouTube-Kanal von Zurich in den Fokus. Zum Auftakt der dokumentarischen Serie begleitet Daily-Soap-Schauspielerin und Umwelt-Aktivistin Anne Menden den Planet Hero Award Gewinner rrreefs e.V. nach Kolumbien. Vor der Stadt St. Andres baut rrreefs mithilfe von selbst entwickelten 3D-gedruckten Tonmodulen zerstörte Korallenriffe wieder auf und schafft damit neuen Lebensraum für Meeresbewohner. Das von Zurich verliehene Fördergeld unterstützt das Vorhaben und ermöglicht den nächsten Forschungsschritt bei der seriellen Weiterentwicklung des Prototyp. „Unsere Umwelt funktioniert wie ein Uhrwerk mit unglaublich vielen Zahnrädern. Und wir können nicht hingehen und einfach immer einzelne Zahnräder herausnehmen und glauben, dass diese Uhr dann einfach weiterläuft. Umso mehr müssen wir dafür sorgen, dass die Zahnräder, also die Bausteine unseres Ökosystems, uns auch erhalten bleiben“, erklärt Anne Menden ihre Motivation, rrreefs bei ihrem Vorhaben zu begleiten.

Zurich unterstützt Planet Hero Award Sieger 
Die Videoreihe „Planet Hero“ steht zusammen mit dem Planet Hero Award, der jährlich an gemeinnützige Klima- und Umweltschutzinitiativen verliehen wird, für das nachhaltige Engagement der Zurich Gruppe Deutschland. „Wir wollen zeigen, dass wir nicht nur über Klima- und Umweltschutz reden, sondern selbst mitanpacken. Deshalb war es uns wichtig, die Projekte unserer Planet Hero Award Gewinner langfristig im Blick zu haben und zu begleiten“, erklärt Dr. Carsten Schildknecht, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland.

Korallenmodule schützen Küsten
Tropische Korallenriffe begünstigen Seegraswiesen und Mangroven, die wiederum große Mengen an CO2 absorbieren. Gleichzeitig leben etwa ein Viertel aller Meereslebewesen in Korallenriffen. „Aber auch der Mensch wird unmittelbar von der Gesundheit der Riffe beeinflusst. Riffe sind eine natürliche Barriere, die vor Erosion und Überschwemmungen schützt. Zudem unterstützt ein belebtes Riff den Fischreichtum und bildet so die Nahrungsgrundlage für Küstenbewohner“, erklärt Dr. Ulrike Pfreund, wissenschaftliche Leiterin von rrreefs. Ziel von rrreefs e.V. ist es daher, in Zukunft kilometerlange Korallenriffe vor Küsten mithilfe der Tonmodule wieder aufzubauen.

Planet Hero Award 2022
Zum zweiten Mal lobt die Zurich Gruppe Deutschland gemeinsam mit Sportsegler und Klima-Botschafter Boris Herrmann den „Planet Hero Award“ zur Verbesserung des Umwelt- und Klimaschutzes aus. Für den Planet Hero Award 2022 können sich bis zum 31. Juli 2022 Bürger, Schulen, Universitäten, gemeinnützige Unternehmen und Vereine über die Webseite www.zurich.de/planethero bewerben.

Über die Zurich Nachhaltigkeitsstrategie
Die Zurich Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, eines der verantwortungsbewusstesten und wirkungsvollsten Unternehmen weltweit zu werden. In diesem Rahmen wurde das Thema Nachhaltigkeit auch als Kernelement der Unternehmensstrategie definiert. Bereits im Jahr 2019 hat sich Zurich als erste Versicherungsgesellschaft zur Einhaltung der UN-Verpflichtung zur Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs auf 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau (UN Global Compact Business Ambition Pledge) verpflichtet. Im September 2021 verabschiedete Zurich ein mehrstufiges Maßnahmenpaket mit ehrgeizigen CO2-Zielen in allen Geschäftsfeldern. Als einer von acht Versicherern ist Zurich seit Juli 2021 außerdem Gründungsmitglied der Net Zero Insurance Initiative (NZIA).

Episode 1 der Planet Hero-Videoreihe ist ab heute unter diesem Link abrufbar.

Themen

Kategorien


Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2020) von rund 5,9 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 51 Milliarden EUR und rund 4.400 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative, leistungsfähige und nachhaltige Produkte und Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung, hohe Beratungsqualität und nachhaltiges Handeln stehen dabei an erster Stelle.

Pressekontakt

Bernd O. Engelien

Bernd O. Engelien

Pressekontakt Leitung Politik & Kommunikation; Vorstand Zurich Kinder- und Jugendstiftung (0172) 8103858

Zugehörige Meldungen

Über die Zurich Gruppe Deutschland

Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2021) von über 6,3 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 53 Milliarden EUR und rund 4.500 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen in Deutschland.
Zurich bietet innovative, leistungsfähige und nachhaltige Lösungen und Services zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Im Einklang mit dem Ziel „gemeinsam eine bessere Zukunft zu gestalten“, strebt Zurich danach, eines der verantwortungsbewusstesten und wirkungsvollsten Unternehmen der Welt zu sein.

Zurich Gruppe Deutschland
Deutzer Allee 1
50679 Köln
Deutschland